Sony Schweiz folgen

Die Alpha 1 von Sony setzt neue Massstäbe im professionellen Kamerabereich

Pressemitteilung   •   Jan 26, 2021 16:11 CET

Alpha 1_SEL2470GM_von_Sony

Die Alpha 1 bietet eine beispiellose Kombination aus herausragender Auflösung, hoher Geschwindigkeit und exzellenter Videoleistung. Ein neuer, hochauflösender 50,1-Megapixel Vollformat-Bildsensor, Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde, 8K/30p-Videoaufnahmen und mehr eröffnen Profis ungeahnte Möglichkeiten.

Zürich, 26. Januar 2020. Sony kündigte heute die neue spiegellose Vollformatkamera Alpha 1 an. Mit der bahnbrechenden neuen Kamera unterstreicht Sony einmal mehr seinen Anspruch, mit beeindruckenden Kombinationen neuer, innovativer Funktionen eine Vorreiterrolle in der Branche einzunehmen.

Die Alpha 1 ist die technisch fortschrittlichste und innovativste Kamera, die Sony je auf den Markt gebracht hat. Sie vereint herausragende Auflösung und hohe Geschwindigkeit auf einem in der Welt der Digitalkameras bislang unerreichten Niveau. Mit einem brandneuen mehrschichtigen Exmor-RS 50,1 Megapixel Vollformat-Bildsensor, bis zu 120 AF/AE-Berechnungen pro Sekunde3, 8K/30p7 10-Bit 4:2:0-Videoaufnahmen und vielen weiteren Highlights eröffnet die Alpha 1 Kreativen die Möglichkeit, Visionen einzufangen, die bisher nicht umsetzbar waren.

«Wir hören auf das Feedback unserer Kunden und treiben dementsprechend Innovationen in unserem Sektor voran, die weit über ihre Erwartungen hinausgehen», betont Yann Salmon Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging, Sony Europe. «Die Alpha 1 durchbricht alle bisherigen Grenzen und setzt einen neuen Massstab für das, was Kreative mit einer einzigen Kamera realisieren können. Was uns dabei am meisten begeistert – noch mehr als die umfangreichen Produktmerkmale –, ist die Fähigkeit der Alpha 1, Bilder und Visionen einzufangen, die noch nie zuvor eingefangen wurden. Diese Kamera erschliesst eine neue Welt der kreativen Möglichkeiten und macht das bislang Unmögliche möglich.»

Der neu entwickelte Bildsensor verfügt über einen integrierten Speicher, gepaart mit einem fortschrittlichen BIONZ XR Bildprozessor. Damit ermöglicht die Alpha 1 50,1 Megapixel-Bilder auch im Serienbildmodus mit atemberaubenden 30 Bildern pro Sekunde und bis zu 120 AF/AE-Berechnungen pro Sekunde3.

Ein elektronischer OLED Quad-XGA-Sucher mit 9,44 Millionen Bildpunkten, der bis zu 240-mal pro Sekunde aktualisiert wird14, gewährleistet Blackout-freie Aufnahmen und steigert die fotografischen Möglichkeiten der Alpha 1 noch weiter. Zudem ist die Alpha 1 die erste Kamera der Alpha Serie, die 8K/30p7 10-Bit 4:2:0-Videoaufnahmen bietet. Darüber hinaus zeichnet die Kamera auch 4K/120p8/60p 10-Bit 4:2:2-Videos auf und verfügt über das unter Videografen beliebte S-Cinetone. Und schliesslich bietet die Alpha 1 eine Fülle von Funktionen für zügigere, professionelle Arbeitsabläufe, so etwa 3,5-mal schnellere, drahtlose Übertragung auf einen FTP Server15.

Unerreichte Auflösung und Geschwindigkeit – Serienbildaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde

Dank ihrer enormen Geschwindigkeit hält die Alpha 1 Momente fest, die sonst unwiederbringlich verloren wären und bietet jedem Fotografen die nötigen Voraussetzungen, um rasante Bewegungen einzufangen. Die Hochgeschwindigkeits-Auslesung des 50,1-Megapixel-Bildsensors und der grosse Speicherpuffer ermöglichen die Aufnahme von bis zu 155 komprimierten RAW-Bildern16 oder 165 JPEG-Bildern17 bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde mit dem elektronischen Verschluss. Dabei bleibt die volle AF- und AE-Tracking-Leistung erhalten18.

Dank bis zu 120 AF/AE Berechnungen pro Sekunde3 behält die Alpha 1 auch schnell bewegliche Motive genau im Fokus. Die Belichtung wird dabei automatisch angepasst, selbst bei plötzlichen Helligkeitsänderungen, mit einer AE-Reaktionslatenz von nur 0,033 Sekunden2.

Zukunftsweisender elektronischer Sucher – weltweit erstmals4 mit einer Bildwiederholrate von 240 Bildern pro Sekunde

Die unerreichte Aufnahmegeschwindigkeit der Kamera geht einher mit der ausserordentlichen Leistung des elektronischen Suchers, der die weltweit bislang einmalige4 Bildwiederholrate von 240 Bildern pro Sekunde bietet und damit eine bemerkenswert flüssige Anzeige ermöglicht. Der Sucher wird beim Aufnehmen nicht schwarz, sodass der Fotograf eine ununterbrochene Sicht geniesst, die auch bei Serienaufnahmen reibungsloses Framing und Tracking erlaubt. Der hochauflösende 0,64-Zoll Quad-XGA OLED-Sucher mit circa 9,44 Mio. Bildpunkten und die raffinierte optische Konstruktion liefern die höchste Auflösung in dieser Sucher-Klasse. Darüber hinaus bietet der Sucher eine 0,90-fache19 Vergrösserung, ein diagonales Sichtfeld von 41 Grad und einen Augenabstand von 25 Millimetern für eine klare, verzerrungsarme Sicht bis zum Bildrand.

Erstklassiger Autofokus

Mit der Einführung der Alpha 1 verschiebt Sony die Grenzen der Autofokus-Technologie noch weiter. Die Kamera ist in der Lage, komplexe, rasante Bewegungen mühelos und mit hoher Präzision zu verfolgen. 759 Phasendetektionspunkte mit hoher Dichte decken rund 92 Prozent des Bildbereichs ab. Dies gewährleistet Genauigkeit und unfehlbare Schärfe in Szenen, in denen die Fokussierung andernfalls schwierig sein könnte.

Dank des leistungsstarken BIONZ XR Bildprozessors verfolgt und fokussiert der fortschrittliche Echtzeit-Fokus mit Augenerkennung von Sony um 30 Prozent genauer als das Vorgängersystem1. Die Motive werden präzise und zuverlässig erkannt, selbst wenn ihr Gesicht abgewandt ist. Neben dem optimierten Autofokus mit Augenerkennung für Menschen und Tiere bietet die Alpha 1 mithilfe ihrer hochentwickelten Motiverkennungstechnologien auch einen Echtzeit-Augen-Autofokus für Vögel11 – als erste Kamera der Alpha Serie. Optimierte Algorithmen gewährleisten, dass die Verfolgung selbst dann beibehalten wird, wenn ein sitzender Vogel unverhofft auffliegt oder sich der Bildausschnitt plötzlich ändert20.

Darüber hinaus bietet die Alpha 1 KI-basiertes Echtzeit-Tracking, das automatisch den genauen Fokus beibehält. Ein neu entwickelter Motiverkennungsalgorithmus berücksichtigt Daten zu Farben, Mustern (Helligkeit) und Motiventfernung (Tiefe), um räumliche Informationen in Echtzeit und mit hoher Geschwindigkeit zu verarbeiten.

Leiser, vibrationsfreier elektronischer Auslöser

Dank der hohen Auslesegeschwindigkeit des neuen Bildsensors konnte der Rolling-Shutter-Effekt bei Fotoaufnahmen im Vergleich zur Alpha 9 II um das bis zu 1,5-fache reduziert werden. Zudem ermöglicht das schnelle Auslesen zum ersten Mal weltweit5 flimmerfreie Serienaufnahmen mit elektronischem Verschluss. Der elektronische Verschluss21 arbeitet lautlos, ohne mechanische Geräusche, und ist vibrationsfrei. Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen sind jetzt stressfreie Serienaufnahmen möglich, zum Beispiel Aufnahmen mit Leuchtstoffröhren oder anderen flimmeranfälligen Arten von künstlichem Licht. Und zum ersten Mal bei einer Alpha-Kamera ist eine Blitzsynchronisation bei Verwendung des elektronischen Verschlusses6 mit bis zu 1/200 Sekunden22 verfügbar. So können die Vorteile eines elektronischen Verschlusses jetzt auch bei der Verwendung von Blitzlicht genutzt werden, was die kreativen Möglichkeiten erheblich erweitert.

Zweifachverschlusssystem zur Blitzsynchronisation mit bis zu 1/400 Sekunden

Die Alpha 1 bietet die weltweit schnellste Blitzsynchronisationsgeschwindigkeit5 von 1/400 Sekunden mit mechanischem Verschluss. Damit macht sie es noch leichter, dynamische Actionszenen einzufangen. Neben einem Verschlussvorhang aus Karbonfaser ist die Kamera mit einem neu entwickelten Zweifachverschlusssystem mit Feder- und elektromagnetischem Antrieb ausgerüstet, das sowohl hohe Robustheit als auch Leichtigkeit gewährleistet.

Hochauflösende Aufnahmen mit zahlreichen Optimierungen

Trotz der hohen Pixelzahl des Sensors bietet die Alpha 1 dank ihres hochmodernen Verarbeitungssystems eine hohe Empfindlichkeit mit geringem Rauschen sowie einen Dynamikumfang von 15+ Blendenstufen bei Videos10 und 15 Stufen bei Fotos9. Damit gewährleistet sie weiche, natürliche Abstufungen in Schatten und hellen Bereichen, bei einem Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 32.000 (erweiterbar auf ISO 50 bis 102.400 bei Fotoaufnahmen).

Darüber hinaus verfügt die neue Kamera über einen weiterentwickelten Pixel Shift Multi-Aufnahmemodus, der bis zu 16 Bilder in voller Auflösung zusammenfügt. In diesem Modus verschiebt die Kamera den Bildsensor präzise um jeweils ein oder ein halbes Pixel, um 16 separate Bilder mit insgesamt 796,2 Millionen Pixeln aufzunehmen. Diese Bilder können dann mithilfe der Software Imaging Edge Desktop von Sony zu einem Foto mit bis zu 199 Millionen Pixeln (17.280 x 11.520 Pixel) zusammengesetzt werden. In Kombination mit einer Blitzsynchronisation von bis zu 1/200 Sekunden eignet sich dieser Modus ideal, um Architektur-, Kunst- oder ähnliche Motive aufzunehmen, und ermöglicht eine Detail- und Farbtreue, die einfach atemberaubend ist.

Videos in professioneller Qualität: Hochauflösende Filmaufnahmen in 8K

Als erste Kamera der Alpha Serie ermöglicht die Alpha 1 8K/30p7 10-Bit 4:2:0 XAVC HS-Aufnahmen mit 8,6K Oversampling für eine aussergewöhnliche Auflösung. Hinzu kommen die gefeierte Autofokus-Technologie von Sony sowie die überragende Farbabstufung und Farbwiedergabe – so hilft die Alpha 1 den Anwendern, ihre kreativen Visionen bis ins kleinste Detail umzusetzen. Das 8K-Material eignet sich auch hervorragend zur flexiblen Bearbeitung in 4K.

Unterstützung professioneller Videoformate

Die Alpha 1 ermöglicht kamerainterne 4K-Aufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde8 und damit die Aufzeichnung von Videos mit bis zu 5-facher Zeitlupe23. 10-Bit 4:2:2-Aufnahmen können sowohl mit Long GOP Komprimierung als auch der hochwertigen Intraframe-Komprimierung (All-I) aufgezeichnet werden.

Die Alpha 1 verfügt über S-Cinetone – dieselbe Farbmatrix, die auch bei der FX9 und FX6 für präzise Wiedergabe von Farb- und Hauttönen sorgt. S-Cinetone ermöglicht natürliche mittlere Töne, weiche Farben und grossartige Highlights und wird damit dem wachsenden Bedürfnis nach mehr Ausdruckstiefe gerecht. Mit der S-Log3-Gammakurve lässt sich ein Dynamikumfang von 15+ Stufen erreichen. S-Gamut3 und S-Gamut3. Cine erleichtern es, Aufnahmen abzustimmen, die mit der Kinokamera VENICE, der FX9 und anderen professionellen Camcordern von Sony gemacht werden.

Wärmeableitende Struktur

Eine einzigartige Struktur zur Wärmeableitung gewährleistet, dass die Temperaturen des Bildsensors und Bildprozessors innerhalb des normalen Betriebsbereichs bleiben. Dies verhindert ein Überhitzen trotz der kompakten Gehäuseabmessungen und ermöglicht es, 8K/30p7-Videos kontinuierlich über 30 Minuten aufzuzeichnen24.

Unterstützung für handgeführte Aufnahmen

Eine hochpräzise Stabilisierungseinheit und Gyrosensoren ermöglichen in Kombination mit optimierten Bildstabilisierungsalgorithmen eine um bis zu 5,5 Schritte12 längere Verschlusszeit. Dies maximiert die Qualität der hochauflösenden Bilder, die der 50,1-Megapixel-Sensor der Kamera aufnimmt. Zudem verfügt die Alpha 1 über einen Active-Modus25, der bei handgeführten Filmaufnahmen hervorragende Stabilität bietet. Wenn die Desktop-Anwendungen Catalyst Browse oder Catalyst Prepare26 von Sony zur Nachbearbeitung verwendet werden, steht den Anwendern eine präzise Bildstabilisierungsfunktion zur Verfügung, die die erzeugten Metadaten der integrierten Gyrosensoren der Kamera nutzt.

Zu den weiteren Merkmalen der Alpha 1 zählen unter anderem: 16-Bit-RAW-Ausgabe27 über HDMI an einen externen Rekorder28 für maximale Flexibilität bei der Nachbearbeitung, eine digitale Audioschnittstelle über den Multi Interface (MI)-Zubehörschuh der Kamera, wodurch klarere Audioaufnahmen mit einem kompatiblen externen Mikrofon von Sony ermöglicht werden, und volle Pixelauslesung ohne Pixel-Binning mit 5,8K-Oversampling für detailreiche 4K-Filme im Super 35mm-Modus.

Optimierte Arbeitsabläufe dank Netzwerktechnologien, einschliesslich Verbindung mit 5G-kompatiblen Geräten

Die Alpha 1 ist auf optimale Unterstützung von Foto- und Videojournalisten sowie Sportfotografen ausgelegt, die Bilder oder Filme schnellstmöglich liefern müssen. Zu diesem Zweck bietet die Kamera fortschrittliche Verbindungsoptionen und eine Reihe von Funktionen zur schnellen, zuverlässigen Übertragung von Dateien. Das branchenweit schnellste13 integrierte Wireless LAN gewährleistet dank zweier Antennen die zuverlässige Kommunikation im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band29. Im 5-GHz-Band ermöglicht die 2x2-MIMO-Unterstützung (IEEE 802.11a/b/g/n/ac) eine 3,5-mal schnellere drahtlose FTP-Übertragung als bei der Alpha 9 II – ein bemerkenswerter Vorteil für Nachrichten- und Sportreporter, die mit zuverlässiger Geschwindigkeit berichten müssen. Der integrierte USB Type-C-Anschluss erlaubt eine schnelle Datenübertragung per PC-Fernzugriff (Tethering) zur reibungslosen Handhabung grosser Bilddateien. Ausserdem besitzt die Alpha 1 einen integrierten 1000BASE-T-LAN-Anschluss für schnelle und stabile Datenübertragungen. FTPS (File Transfer over SSL/TLS) wird ebenfalls unterstützt und ermöglicht SSL- oder TLS-Verschlüsselung für höhere Datensicherheit.

Zusätzlich zu komprimiertem und unkomprimiertem RAW bietet die Alpha 1 eine effiziente verlustfreie Komprimierung ohne Qualitätseinbussen. Die neue JPEG/HEIF-Grösseneinstellung «Light» führt zu kleineren Dateien als die Einstellung «Standard» und befähigt damit Nachrichten- und Sportfotografen, bei Bedarf noch schnellere Ergebnisse zu liefern. Neben einer vielseitigen Auswahl an RAW- und JPEG-Formaten bietet die Alpha 1 auch das HEIF-Format (High Efficiency Image File), das sanfte 10-Bit-Abstufungen ermöglicht: ideal zur realistischen Wiedergabe von Himmels- und Porträtmotiven, bei denen es auf subtile, natürliche Abstufungen ankommt. Bilder, die mit der Alpha 1 aufgenommen wurden, können in der Kamera auf das gewünschte Seitenverhältnis, die gewünschte Grösse oder Position zugeschnitten werden und sind somit vielseitig einsetzbar.

Die Alpha 1 ist auch mit einer Vielzahl von Support-Anwendungen, Add-ons und Tools kompatibel. So können Fotografen mit Imaging Edge Mobile und Imaging Edge Desktop30 RAW-Dateien und Dateien mit verlustfreier Komprimierung leicht übertragen. Die Fernsteuerung von Touch Tracking und Touch Fokus zur komfortablen AF-Steuerung ist mit diesen Anwendungen ebenfalls möglich. Mit dem Transfer & Tagging Add-on (ab Version 1.3) für Imaging Edge Mobile lassen sich Sprachnotizen, die mit Bilddateien verknüpft sind, automatisch in Bildunterschriften konvertieren oder über ein mobiles Gerät auf einen FTP-Server übertragen. Mit den Desktop-Anwendungen Catalyst Browse / Catalyst Prepare26 können professionelle Anwender die Videoclips durchsuchen und verwalten, die sie mit der Kamera von Sony aufgenommen haben. Und mit Remote Camera Tool31 ist es möglich, Kameraeinstellungen per Fernsteuerung anzupassen und Aufnahmen über einen per LAN-Kabel angeschlossenen Computer zu machen. Für die Alpha 1 bietet das Tool mehrere Verbesserungen: schnellere Übertragung, Touch-Bedienung, zwei Steckplätze, HEIF-Unterstützung und mehr.

Zuverlässig und leicht bedienbar

Professionelle Anwender brauchen nicht nur herausragende Funktionen und hohe Leistung; sie brauchen auch die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit, die sie von einem professionellen Tool erwarten dürfen. Die Alpha 1 verfügt über zwei Mediensteckplätze, die beide sowohl UHS-I- und UHS-II-SDXC/SDHC-Karten als auch die neuen CFexpress-Speicherkarten Typ A unterstützen, um von höheren Gesamtkapazitäten und schnelleren Lese-/Schreibgeschwindigkeiten profitieren zu können. Die Kamera hat einen robusten Rahmen aus Magnesiumlegierung und bietet eine lange Akkulaufzeit dank Z-Akku, dessen Kapazität mit dem optionalen vertikalen Griff VG-C4EM (separat erhältlich) noch erhöht werden kann. Ein verbessertes Anti-Staubsystem, eine Verschlussfunktion zum Schutz des Bildsensors beim Ausschalten sowie Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit32 gewährleisten maximale Zuverlässigkeit in anspruchsvollen Umgebungen. Die Kamera verfügt über einen langlebigen, zuverlässigen HDMI-Typ-A Anschluss und unterstützt USB PD (Power Delivery) zur Stromversorgung aus einer externen Quelle, sodass die Anwender über längere Zeiträume mit minimalem internen Batterieverbrauch arbeiten können.

Eine überarbeitete Menüstruktur sorgt für eine einfachere Navigation. Die Touch-Menübedienung mit Touch Fokus und Touch Tracking ermöglicht eine schnelle und intuitivere Steuerung über das 3.0“ LC-Display mit (ca.) 1,44 Millionen Bildpunkten. Zur besonders einfachen Anpassung verändert sich jetzt ein Teil der Aufnahmeeinstellungen der Kamera je nach ausgewähltem Aufnahmemodus. Dies macht es einfacher als je zuvor, unterschiedliche Blenden, Verschlusszeiten und andere Einstellungen für Foto- und Videoaufnahmen zu verwenden.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Alpha 1 (ILCE-1) von Sony: Circa 7800 CHF

Verfügbarkeit: ab März 2021

Eine Vielzahl exklusiver Geschichten, Videos und spannender neuer Inhalte, die mit den neuesten Kameras und anderen Produkten von Sony aufgenommen wurden, gibt es unter: https://www.sony.ch/alphauniverse

Die europäische Foto-Plattform von Sony ist in 22 Sprachen verfügbar und enthält Informationen zu Produkten, Wettbewerben und eine aktuelle Liste der Sony-Veranstaltungen in jedem Land.

                         

---------------------------------

1 Im Vergleich zum Bildprozessor BIONZ X.

2 Serienaufnahmemodus «Hi+». Bei anderen Fokusmodi als AF-C wirksam bei Verschlusszeiten von 1/125 Sek. oder kürzer. Im AF-C-Modus wirksam bei Verschlusszeiten von 1/250 Sek. oder kürzer; die jeweilige maximale Serienbildrate ist abhängig vom Aufnahmemodus und vom Objektiv. Max. 20 Bilder pro Sekunde bei unkomprimierten Aufnahmen oder verlustfrei komprimierten RAW-Bildern.

3 Bei Verschlusszeiten von 1/125 Sek. oder kürzer. Die Anzahl der AF-Berechnungen ist abhängig vom verwendeten Objektiv.

4 Stand Januar 2021, Studie von Sony zu spiegellosen Vollformatkameras.

5 Stand Januar 2021, Studie von Sony zu digitalen Vollformatkameras mit Wechselobjektiv.

6 Bis zu 1/200 Sek. Die Synchronisation über den Synchronanschluss ist für den elektronischen Verschluss nicht verfügbar.

7 Bei der Aufnahme von 4K/120p- oder 8K-Videos wird [APS-C S35 Shooting] deaktiviert und auf [Off] gesetzt.

8 10 % Crop.

9 Tests von Sony.

10 Bei Aufnahme mit S-Log3. Tests von Sony.

11 Nur Fotos.

12 CIPA-Standards. Nur Nicken/Gieren. Planar T* FE 50 mm F1.4 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.

13 Stand Januar 2021, Studie von Sony zu Digitalkameras mit Wechselobjektiv.

14 Wenn die Bildrate mit 240 BpS gewählt wird, ist das Sichtfeld auf 33° fixiert und die Auflösung UXGA.

15 3,5-mal schneller im Vergleich zur Alpha 9 II.

16 Serienaufnahmemodus «Hi+», komprimiertes RAW, CFexpress-Speicherkarte Typ A. Tests von Sony.

17 Serienaufnahmemodus «Hi+», CFexpress-Speicherkarte Typ A. Tests von Sony.

18 Bei 20 Bildern pro Sekunde kann der Anwender bis zu 238 komprimierte RAW-Bilder im Vollformat oder 400 JPEG-Bilder im Vollformat aufnehmen.

19 50-mm-Objektiv, unendlich, -1m⁻¹ Dioptrien.

20 In bestimmten Situationen wird bei bestimmten Motiven möglicherweise keine genaue Fokussierung erreicht.

21 Eine längere Verschlusszeit als 0,5 Sek. kann bei Serienaufnahmen nicht eingestellt werden. Nachführleistung und max. Blende sind je nach Einstellung und Objektiv unterschiedlich.

22 Bis zu 1/200 Sek. Die Synchronisation über den Synchronanschluss ist für den elektronischen Verschluss nicht verfügbar.

23 Nachbearbeitung und Aufnahme im S&Q-Modus erforderlich. Die Daten müssen auf einer CFexpress-Speicherkarte des Typs A gespeichert werden, wenn mit einer Bildrate von 120 (100) BpS oder höher aufgezeichnet wird.

24 Tests von Sony. [Auto Power OFF Temp] auf [High] gestellt.

25 Der Active-Modus ist für 8K-Aufnahmen nicht verfügbar.

26 Catalyst Browse Ver. 2020.1 oder höher bzw. Catalyst Prepare Ver. 2020.1 oder höher sind erforderlich.

27 8K nicht anwendbar.

28 Kompatible Rekorder werden noch bekannt gegeben.

29 Die 5-GHz-Kommunikation kann in einigen Ländern und Regionen eingeschränkt sein.

30 Zum Compositing wird die Anwendung Imaging Edge für Desktop (Remote/Viewer/Edit) Ver. 3.1 oder höher benötigt.

31 Remote Camera Tool Ver. 2.3 oder höher erforderlich.

32 Vollständige Resistenz gegen Staub und Wasser nicht gewährleistet.   

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein kreatives Entertainment-Unternehmen mit einem starken Technologie-Fundament. Das Portfolio reicht von Spielen und Netzwerkdiensten über Musik, Foto, Film, Elektronikprodukte und Bildsensoren bis hin zu Finanzdienstleistungen. Sony hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt durch die Kraft von Kreativität und Technologie mit Emotionen zu füllen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.sony.netwww.sony.ch/de